Renée Löhr-Sanders

Renée Löhr-Sanders

Hahnenstraße 34

46562 Voerde

 

Telefon: 02855/8997814

Mobil: 0178 - 2 34 15 25

 

E-Mail: info@senioren-assistenz-niederrhein.de

Profi:    www.senioren-assistenz-niederrhein.de

Schon als Kind habe ich gerne meine Zeit mit älteren Menschen verbracht, um ihnen zu helfen oder damit sie nicht alleine waren. Nachdem ich mehrere Jahre im kaufmännischen Bereich tätig war, widmete ich mich in meiner Freizeit wieder immer mehr den älteren Menschen, um für sie eine einfühlsame Partnerin zu sein.

 

zertifiziert seit: Januar 2010

Mitglied des Vorstandes der Bundesvereinigung der Senioren-Assistenten Deutschland (BdSAD) e.V.


Mein Angebot für Sie

Ich biete Unterstützung – Begleitung – Zeit für Senioren und Entlastung für Familien:

 

  • bei der Erledigung von Behördenangelegenheiten (z. B. Beantragung von Pflegestufen und anderen Leistungen)
  • Organisation von Festen – Pflege von sozialen Kontakten – Organisation von  z. B. Renovierung und Hausarbeit
  • beim Schriftverkehr - Einkauf - Umgang mit Technik
  • Begleitung zum Arzt - zu Behörden – zu kulturellen Veranstaltungen – u. v. m.
  • Zeit zum Zuhören – Gespräche führen – Vorlesen – Verständnis haben  - Basteln - Singen
  • die Lebensgeschichte aufschreiben - das Gedächtnis schulen
  • Hilfe bei der Suche und Auswahl von anderen Dienstleistern (z. B. Pflegedienste, Frisör, Fußpflege, Haushaltshilfe, Handwerker)

Meine Erfahrungen und Kompetenzen

Durch meine langjährige Begleitung von Familienangehörigen konnte ich viele Erfahrungen sammeln und Verständnis lernen, und weiß, was Senioren aber auch den Angehörigen wichtig ist.

 

Mein besonderes Betreuungsangebot  dient den Senioren mit erhöhtem Betreuungsbedarf  aufgrund eingeschränkter Alltagskompetenz bei Demenzerkrankung und/oder Altersdepressivität zur Entlastung pflegender Angehöriger und Hilfestellung für die Betroffenen, damit diese möglichst lange in der gewohnten Umgebung verbleiben können.

Qualifikation

  • Qualifizierte Senioren-Assistenz Plöner Modell im Januar 2010
  • durch das Land NRW unbefristet anerkannt gemäß § 2 Abs. 2 Nr. 7 HBPFVO als niederschwelliges Hilfe- und Betreuungsangebot nach § 45 b Abs. 1 Satz 3 Nr. 4 des Sozialgesetzbuches Elftes Buch - Soziale Pflegeversicherung (SGB XI)

Form der Beschäftigung

selbstständig

Verfügbarkeit

Mo  - Fr:  ab 14.30 Uhr - samstags nach Bedarf

Einzugsgebiet

Voerde, Wesel, Hünxe, Dinslaken, Xanten, Alpen, Rheinberg, Emmerich, Hamminkeln, Rees